Klasse Wäsche: Was versteht der Gast unter „Wäschequalität“?

„In unserer Studie haben wir die Gäste nach ihren positiven wie auch negativen Wahrnehmungen der Wäsche befragt. Neben der Sauberkeit und Reinheit der Wäsche ist auch der Geruch entscheidend. Darüber hinaus bedeutet Qualität, dass die Wäsche weich und flauschig ist sowie unbenutzt wirkt. Auch eine schöne Farbe und ein schönes Design spielen eine wichtige Rolle.“

Was sind die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Klasse Wäsche Studie?

„Die Studie zeigt deutlich, wie wichtig das Thema Wäsche ist, damit sich die Gäste in einem Hotel wohlfühlen. Sauberkeit und Hygiene werden mit über 75 Prozent als das wichtigste Kriterium für die Auswahl eines Hotels genannt. Hoteliers sollten daher der Auswahl und Pflege der Wäsche einen hohen Stellewert geben. Hauseigene Wäschereien tragen entscheidend dazu bei, dass die Wäsche überwiegend positiv wahrgenommen wird.“

Was war für Sie das größte AHA-Erlebnis, nachdem Sie die Ergebnisse gesehen haben?

„Für uns ist ganz klar herausgekommen, dass Gäste für das Thema ‚Im Haus Waschen‘ sehr zugängig sind. Deshalb begrüßen wir Angebote wie im Hotel Reischlhof in Bayern, wo interessierten Gästen die hauseigene Wäscherei gezeigt wird.“

Wie können Hotels und Restaurants die Gäste über die Vorteile ihrer hauseigenen Wäscherei informieren?

„Sieben von zehn Gästen schließen von der Beschaffenheit der Wäsche auf die Qualität des gesamten Betriebes. Klasse Wäsche unterstützt Hoteliers bei der Kommunikation über Wäsche und die Vorteile einer hauseigenen Wäscherei. Über unser Bestellformular können Hoteliers und Gastronomiebetriebe Karten, Türhänger und Poster bestellen, die die Gäste darüber informieren, was sie von im Haus gepflegter Wäsche haben.“

Die interessanten Detailergebnisse unserer Klasse Wäsche Studie zur Wäschequalität in Hotels finden Sie in unserem News-Bereich.