Tischwäsche für draußen richtig pflegen

Beim Blick auf den Tisch sollte der Gast fühlen: „Ich werde geschätzt.“ Das gilt auch auf der Terrasse oder im Gastgarten. Die stilvolle Bewirtung der Gäste im Freien ist jedes Jahr wieder eine Herausforderung. Die Wahl der Tischwäsche spielt eine entscheidende Rolle, ob das Geschäft draußen zum Frust oder zur Lust wird. Tischwäsche für draußen muss extrem viel aushalten und stets anziehend aussehen.

Tischwäsche für draußen richtig pflegen: Eine mit Teflon behandelte Tischwäsche ist besonders praktisch

Bewährte Materialien bei Tischwäsche für draußen

  • Baumwolltischdecken mit Acrylat-Beschichtung haben sich im Außenbereich aufgrund ihrer Materialeigenschaften gut bewährt. Sie sind flüssigkeitsundurchlässig und fleckabweisend sowie feucht abwischbar.
  • Auch mit Teflon behandelte Tischwäsche eignet sich für die Außengastronomie. Ihr Vorteil: Sie ist fleckabweisend, hat aber gleichzeitig eine angenehme textile Haptik und kann parallel auch im Frühstücksbereich eingesetzt werden.

Beide Qualitäten sind pflegeleicht und können in der hauseigenen Wäscherei gemäß Pflegehinweisen gewaschen werden.

Pflegetipps für beschichtete und fleckabweisende Tischwäsche

  • Flecken sofort mit feuchtem Tuch abtupfen.
  • Bei stärkeren Flecken die Tischwäsche mit Feinwaschmittel im Schonwaschgang gemäß Pflegesymbol behandeln.
  • Beim Waschen und Trocknen die Trommel nicht überladen, um die Faltenbildung zu reduzieren.
  • Die fleckabweisenden Eigenschaften werden durch Bügeln bzw. Mangeln (Stufe 1) auf der linken Seite reaktiviert.
  • Um eventuelle Stockflecken zu vermeiden, die Tischwäsche nicht über Nacht im Freien liegen lassen und nicht feucht zusammen legen.
  • Bei  zu langer intensiver Sonneneinstrahlung kann die Farbe, trotz hoher Lichtechtheit, verblassen.

Tischwäsche spiegelt im Zusammenklang mit Geschirr, Besteck und Dekoration den Qualitätsgedanken jedes Restaurants wieder. Gute Qualität macht sich bezahlt: im Restaurant und draußen unter freiem Himmel.

Klasse Wäsche Tipp: Tischwäsche für draußen hat eine umso längere Lebensdauer, je sorgfältiger sie gepflegt wird. Das bedeutet in der Praxis: Nicht über Nacht draußen lassen, denn auch Mondlicht bleicht Farben aus und strapaziert das Material, regelmäßig feucht abwischen und nur ganz trocken zusammenlegen.

6. April 2018|Allgemein, Hygiene und Sauberkeit, Im Haus Waschen, Service, Tourismus und Hotellerie, Wäsche|Kommentare deaktiviert für Tischwäsche für draußen richtig pflegen